Springe zum Hauptinhalt
SV 1921 Wannweil e.V.
Orientierungslauf
18.03. - 19.03.2023

Saarlandmeisterschaft in Homburg: Sprint- & Lang-Distanz

Stephan hatte sich mit seiner Familie entschieden, die Wettkampfsaison in Homburg bei den Saarlandmeisterschaften über die Lang- (Samstag) und die Sprintdistanz (als Doppelsprint am Sonntag) zu eröffnen. Die Anreise aus Stuttgart ist mit 2,5 h schnell erledigt und das Wochenende ließ sich perfekt um ein paar Tage verlängern, um sich im Saarland etwas umzuschauen. Ausgerichtet wurden beide Wettbewerbe vom TV Oberbexbach, der gleichzeitig sein 20-jähriges Abteilungsjubiläum feierte.
Der Lang-OL fand in einem Wald zwischen Homburg und Bexbach statt. Für Stephan galt es 18 Posten anzulaufen. Verhältnismäßig sicher lief er die meisten Posten, die oft durch die fehlende Belaubung frühzeitig erkennbar waren, an. Erst bei den letzten Posten schlichen sich ein paar Unachtsamkeiten ein, die die ein oder andere Minute in der Endabrechnung kosteten. Für den ersten OL im Jahr war das Ergebnis aber ganz zufriedenstellend. In der H19 belegte Stephan nach 1:27:15 h den 8. Rang. Den Sieg fuhr Konrad Stamer vom Preetzer TSV mit mehr als 30 min Vorsprung ein.
Am nächsten Tag folgte ein Doppelsprint. Zuerst wurde in einem kleinen Park mit Spielplatz und Teich gelaufen. Die einzelnen Postenverbindungen waren zum Teil sehr kurz, sodass das Vorausplanen der nächsten Routenwahlen umso wichtig war um einen flüssigen Lauf zu absolvieren. Bis auf 3 Ungenauigkeiten lief es ganz gut. Direkt nach dem Zielstempel hatten die AthletInnen dann 15 min Zeit, um zum Start des zweiten Laufes zu gelangen. Dieser führte dann durch die Altstadt von Homburg. Insgesamt gab es sehr wenig Autoverkehr. Lediglich von SW nach NO durchkreuzte eine größere Einbahnstraße die Karte, die aber i.d.R. sehr gut gequert werden konnte. Auch hier gelang ein solider Lauf, sodass die Uhr für Stephan nach 31:05 min stehen, was am Ende Platz 5 bedeutete. Erneut konnte Konrad Stamer die Klasse für sich entscheiden.
Direkt nach dem Zieleinlauf ging Stephan wieder an den Start. Dieses Mal als Begleitung für seine Tochter Annalena. Sie startete in der Anfängerklasse (D10) und rannte besonders auf der ersten Strecke was das Zeug hielt. Leider fing es mit der Zeit immer stärker an zu regnen. Aufgrund nachlassender Kräfte und stärker werdendem Regen lautete die Devise auf der zweiten Strecke dann "Verwalten". Am Ende freute sich Annalena über Rang 2 in ihrer Kategorie. Nach so viel Sport ging es zur Stärkung dann noch zum Burgeressen.



Anstehende Termine

30.09.2023 LRL Lang Musberg

Unsere Wettkämpfe

07.10.2023 Sprint in Wannweil
08.10.2023 Lang in Ohnastetten

Alle Termine


Vernetz dich mit uns!


Sponsoren & Partner

















Du möchtest uns unterstützen? Bitte kontaktiere uns.

Mitglied werden